© 2019  Petra Glücksmann  

Was ist systemische Beratung?

Ziel systemischer Be­ratung ist es, lang­fristige Lern- und Ent­wicklungs­prozesse zu initi­ieren und zu be­gleiten. 
Systemische Beratung zielt darauf ab, neue Sicht- und Ver­haltens­weisen auf­zu­zeigen und da­durch sinn­volle und stimmige Lö­sungen für die An­liegen und Zie­le des Klienten zu finden. Orga­nisa­tionen kön­nen dadurch widerstandsfähiger, erfolg­reicher und effizienter werden. Die syste­mische Sicht­weise be­trachtet Wech­sel­wir­kungen zw­ischen den Ele­menten von so­zia­len Systemen, sei es einer Fa­milie, einer Orga­nisa­tion oder eines anderen sozialen Systems. Jeder Mensch lebt ein­gebet­tet in seine eigenen, in­di­viduellen Systeme, die komplex und dy­namisch sind.

Dabei definiert sich systemische Beratung als Hilfe zur Selbsthilfe: Die Lösung liegt im System und Sie sind der Experte in eigener Sache. Sie brauchen lediglich Unterstützung, Lösungen zu entwickeln.

Wie arbeite ich?

Bei der systemischen Beratung geht es mir primär um das Stärken Ihrer Ressourcen und Kompetenzen. Hierbei ist mein Stil üblicherweise nicht direktiv. Ich werde Ihnen keine konkrete Lösung von mir aus vorschlagen, die Lösung kommt aus einem Selbstreflexionsprozess Ihrerseits oder der jeweiligen Gruppe. Der systemischen Theorie zufolge resultieren Probleme aus konstruierten Wirklichkeiten, die durch meine Beratung irritiert werden. Hierbei unterstütze ich Sie bei der Entwicklung eigener Lösungen und der Entfaltung Ihres Potentials.

 

Meine Haltung ist geprägt von Unvoreingenommenheit, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen. Ausgehend von der Annahme, dass jeder Mensch eigene Lösungen entwickeln kann, arbeite ich mit Ihren vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen. Im gemeinsamen Dialog werden wir Ihr System untersuchen, Ressourcen aufspüren und aktivieren, damit Sie möglichst eigenverantwortlich und selbst organisiert zu Ihren individuellen Zielen und Lösungen gelangen. Ich arbeite immer klientennah, ressourcenorientiert, methodenintegrierend und systemberücksichtigend. Hierbei gelten die gleichen Prinzipien für die Arbeit mit Einzelpersonen, Familien, Paaren oder Gruppen.